Unser Ansatz

079Unser Unterricht ist studentenzentriert, ganzheitlich und professionell.

Studentenzentriert bedeutet, dass wir Themen, Herangehensweisen, Wortschatzarbeit und Grammatik so weit wie möglich an den Bedürfnissen, Zielen und Interessen der Kursteilnehmer orientieren, anstatt strikt nach einem Lehrbuch vorzugehen. Aus diesem Grunde sind unsere Gruppen mit maximal fünf Teilnehmerinnen sehr klein.

In einem ersten Schritt finden wir gemeinsam mit Euch heraus, welche Kursinhalte, Themen und Lernstrategien für Euch sinnvoll sind. Es gibt keinen von außen vorgegebenen Lehrplan, sondern der Plan wird für jede Gruppe neu erarbeitet.

Dennoch ist es möglich, bei uns eine Sprache unter Orientierung an dem Europäischen Referenzrahmen zu lernen, so dass ein Kurs auch später in einer anderen Sprachschule oder einem anderen Lehrer fortgesetzt werden kann.

Wir berücksichtigen die Tatsache, dass Erwachsene zwar nicht weniger gut, aber dennoch anders lernen als Kinder. Wir versuchen, den Vorteil zu nutzen, den gerade ältere Lerner mitbringen – nämlich ihre bisherige Lern- und Lebenserfahrung. Bei uns sind Schüler aller Altersgruppen willkommen, und wir haben schon Menschen im Alter zwischen 16 und 80 Jahren unterrichtet.

Ganzheitlich bedeutet, dass wir versuchen, beim Sprachenlernen möglichst viele Sinne anzusprechen. Unsere Arbeit kann viele unterschiedliche Elemente beinhalten – Rollenspiele, Sprechen, kreative Grammatikarbeit, kreatives Schreiben, aber auch die Arbeit mit Bildern, Rhythmus und Musik. Wenn wir Grammatik lernen, können wir zum Beispiel Lieder hören, in denen es die neue Struktur gibt. Wenn es Vokabeln gibt, die schwer zu lernen sind, können wir über mögliche gehirnfreundliche Strategien sprechen und zusammen herausfinden, was gerade am besten hilft. Wenn der Schüler eigentlich zu müde und gestresst zum Lernen ist, können wir Musik zur Entspannung einsetzen. Wir werden immer versuchen, Wege zu finden, die sowohl Kopf als auch Emotion ansprechen. Generell werden wir versuchen, den Unterricht so interaktiv wie möglich zu gestalten.

Professionell bedeutet, dass unsere Dozentinnen qualifiziert sind und mehrere Jahre Berufserfahrung mitbringen. Die meisten unserer Dozentinnen haben nicht nur eine Ausbildung als Lehrerin für ihre jeweilige Sprache gemacht, sondern bringen auch Erfahrung aus anderen, oft kreativen, Berufen mit – zum Beispiel als Musiktherapeutin.

Unsere Dozentinnen kennen die Ergebnisse der jüngeren Lernforschung und beziehen diese mit ein.